Hamble bei Southampton

Moin
Heute bin ich in den „Hamble River“ gefahren, wo ich im Oktober letzten Jahres die anstrengendste Segelscheinprüfung meines Lebens abgelegt habe, den „Yachtmaster offshore“…
diesmal ganz locker mit eigenem Boot…im Sommer…ohne Prüfungsdruck….
Hamble selber ist ein wirklich netter pitoresker Ort, wie man sich ein englisches Dorf so vorstellt 🙂
und….
der teuerste Hafen in ganz Südengland, sage und schreibe 40 englische Pfund für Aragorn…
das ist mit Abstand das teuerste Liegegeld der Reise.
aber morgen dafür ankern oder Boje in einem anderen schönen Flußarm, dem „Beaulieu River“
tmp_17703-PICT_20150702_164908-1861373435

tmp_17703-PICT_20150702_1649322110635985

tmp_17703-PICT_20150702_165012-636685656

tmp_17703-PICT_20150702_1650561858512604

tmp_17703-PICT_20150702_16513214774609

tmp_17703-PICT_20150702_165426-1674546186

tmp_17703-PICT_20150702_165532-199974857

tmp_17703-PICT_20150702_165616-1362466828

tmp_17703-PICT_20150702_165733-1884116300

tmp_17703-PICT_20150702_165841-1253274277

tmp_17703-PICT_20150702_170010-1440825291

tmp_17703-PICT_20150702_170930-985223886

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.